Impressum | Datenschutz

Angaben zu Verantwortlichkeiten
und dazu, wie wir mit Ihren Daten umgehen

 

© 2018 C.A. Haussmann

Weingut C.A. Haussmann
Inhaber: Fam. Stefan Stassen

Wilhelmstraße 13
56841 Traben-Trarbach

Telefon: +49 . (0) 65 41 . 15 43
Mobil: +49 . (0) 172 . 537 53 85
E-Mail: weingut@ca-haussmann.de

Betriebsnummer: 315 82 914

Sämtliche Angaben vorbehaltlich Programmierfehler.

DISCLAIMER: Im Sinne des ECG distanziert sich das Weingut C.A. Haussmann ausdrücklich von Inhalten jener Sites, auf welche Links unserer Site führen.

Datenschutzerklärung

1.) Wer ist für den Datenschutz verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Für den Datenschutz verantwortlich:

Weingut C.A. Haussmann 
Inhaber: Fam. Stefan Stassen
Wilhelmstraße 13 
56841 Traben-Trarbach
Telefon: +49 . (0) 65 41 . 15 43
Mobil: +49 . (0) 172 . 537 53 85
E-Mail: weingut@ca-haussmann.de

Diese Datenschutzerklärung dient ausschließlich der Erfüllung unserer datenschutzrechtlichen Informationspflicht. Soweit im Folgenden darauf verwiesen wird, dass wir Datenverarbeitungen gestützt auf Ihre Einwilligung vornehmen, setzt dies natürlich voraus, dass Sie uns diese Einwilligung wirksam erteilt haben, liegt keine Einwilligung vor, werden wir Datenverarbeitungen, die wir auf Einwilligung stützen, in Bezug auf Ihre Person nicht vornehmen.

Anwendungsbereich
Diese Datenschutzerklärung gilt für folgende Angebote:
Für die Belieferung unserer Gewerbe- und Privatkunden mit folgenden Produkten: Weine

2.) Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen diese Daten?

Wir sind ein Handelsbetrieb und verarbeiten jene personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen einer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten.
Dazu zählen: Name, Adresse , Kontaktdaten.
Darüber hinaus:
Auftragsdaten (Bestellungen, Zahlungsaufträge)
Informationen über den Finanzstatus (Bonitätsdaten)

3.) Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Zur Erfüllung vertraglicher Pflichten Art 6 DSGVO

3.1) Die Verarbeitung ist notwendig um Handelsgeschäfte (Einkauf, Verkauf und Vermietungen) abwickeln zu können. Dazu ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten notwendig.

3.2) Für unsere digitalen Dienste:

www.ca-hausmann.de
www.ca-haussmann.de/Weingut_CA_Haussmann_WeinShop.php?shop_id=
Vfwr7wAG5A6MD1UQVQUDqw==

Dabei handelt es sich um Adress- und Kontrolldaten einschließlich Telefonnummern und E-Mail Adressen, sowie berufsbezogene Daten aus der Branche in der wir tätig sind.
Zum Beispiel: Name, Anschrift, E-Mailadresse, Telefonnummer, Faxnummer, Funktion, Arbeitsstätte, sowie Wirtschaftskammer.
Weiters die Verarbeitung von personenbezogenen Daten für Werbezwecke erfolgt, wenn die betroffenen Personen ihre Zustimmung erteilt haben. Eine erteilte Zustimmung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

3.1) Die Zusendung von E-Mail und Newsletter Services

An registrierte Nutzer bzw. Personen, welche solche Newsletter abonniert haben, versenden wir diese auf Wunsch, um Sie im Rahmen unserer Kundenbeziehung über eigene unser Sortiment betreffende oder ähnliche Produkte zu informieren. Außerdem nutzen wir Ihre E-Mailadresse um Sie im Rahmen unserer Kundenbeziehung über eigene oder ähnliche Produkte zu informieren. Die Zusendung von E-Mails und Newslettern zur Information über eigene oder ähnliche Produkte nehmen wir gestützt auf unser berechtigtes Interesse, Werbung zu betreiben. Sie können der Zusendung jederzeit widersprechen. Ein Link zur Ausübung des Widerspruchs ist in allen E-Mails, die wir automatisiert versenden enthalten.

4.) Übermittlungsempfänger

4.1) Übermittlung an externe Auftragsverarbeiter

Wir übermitteln Daten an externe Auftragsverarbeiter, wenn wir mit diesen eine Vereinbarung geschlossen haben, welche den gesetzlichen Anforderungen für Auftragsvergabverträge erfüllt.

4.2) Übermittlung an externe Verantwortliche

Wir geben keine Datenweiter.

5.) Speicherdauer

Wir löschen aus öffentlichen Quellen erhobene oder von der betroffenen Person ohne Vertragsbeziehung personenbezogene Daten nach 5 Jahren. (Person verstorben oder Widerruf). Aus Vertragsbeziehungen erhobene Daten löschen wir spätestens 7 Jahre nach Ende der Vertragsunterzeichnung.

 

6.) Betroffenenrechte

Welche Rechte Ihnen zukommen:

Auskunftsrecht:
Auf Anforderung erteilen wir Ihnen unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und den/die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung.

Recht auf Berichtigung:
Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigen.

Löschung:
Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie ein Recht auf Löschung, etwa im Zusammenhang mit einem Widerspruch oder wenn die Daten unrechtmäßig erworben wurden.

Einschränkung:
Sie können aus den Gründen, die einen Löschungsanspruch begründen, auch Einschränkung der Datenverarbeitung begehren-dann müssen die gespeicherten Daten gespeichert bleiben (z.B. zu Beweissicherungszwecken), dürfen aber nicht mehr anderwärtig genutzt werden.

Widerspruch/Widerruf:
Gegen Datenverarbeitung, die wir gestützt auf ein berechtigtes Interesse vornehmen, können Sie Widerspruch einlegen soweit es um Datenverarbeitung für Direktwerbezwecke geht, wirkt dieses Widerspruchsrecht absolut. Abgegebene Einwilligungen können jederzeit schriftlich und kostenfrei widerrufen werden.

Beschwerderecht:
Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Datenübertragbarkeit:
Wenn Sie die von Ihnen bekannt gegebenen Daten einem anderen Verantwortlichen übergeben sollen werden wir diese in einem elektronisch übertragbaren Format bereitstellen.